8 Wanderrouten in Galicien

8 Wanderrouten in Galicien

Inhaltsübersicht

DIE BESTEN WANDERROUTEN IN GALICIEN

Sie lieben es, einsame Straßen zu entdecken? Fühlen Sie sich von tiefen und riesigen Wäldern angesprochen? Sind es die Natur und die Stille, die Sie abschalten und entspannen lassen? Wenn Ihre Antwort ja lautet, bleiben Sie bei uns. Wir zeigen Ihnen die wunderbaren Wanderrouten, die Sie haben was man in Galicien sehen kann. Lassen Sie sich nicht vom Äußeren täuschen, es gibt nicht nur das Camino de Santiago.

Die Provinzen Galiciens haben Wanderfreunden noch viel mehr zu bieten. Die herrlichen Landschaften dieses Landes bilden zusammen mit der wilden Natur wunderschöne Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die für jeden geeignet sind. Hier sind die, die uns am besten gefallen haben. Natürlich gibt es noch viele mehr. Schönes Galicienist ein wahres Paradies für Wanderer.

ROUTE DES CANYON DO SIL

Es handelt sich um einen Rundweg von 18 km mittlerer Schwierigkeit in der Provinz von Ourense. Die Route führt Sie durch den majestätischen Wald der Ribeira Sacra. Es ist einer der besten Orte in allen Provinzen Galiciens, um abzuschalten und den Stress des Alltags zu vergessen. In der Sil Canyon können Sie die Aussicht vom berühmten Aussichtspunkt Balcones de Madrid genießen und die Kloster von Santa Cristina.

ROUTE DO CON NEGRO

Ein Weg, der entlang der Küste in die Rías Baixas. Es handelt sich um einen Rundweg von nur sieben Kilometern Länge und geringem Schwierigkeitsgrad. Hier können Sie direkt an den schönen Stränden spazieren gehen und in der Zwischenzeit den Wellen des Atlantiks lauschen, die sich an den Klippen brechen.

Das bemerkenswerteste Element dieser Route sind jedoch die Felsen: Sie sind von unterschiedlicher Größe und überraschender Form und lassen viel Raum für Fantasie. In der Tat wirkt die Landschaft sehr mystisch, als ob sie ein Ort keltischer Rituale wäre.

O CAMIÑO DOS FAROS : eine neue Wanderroute in Galicien

Eine beeindruckende Strecke zwischen Malpica und Cabo de Finisterre, ist eine perfekte Gelegenheit für alle, die das Meer lieben, denn Sie werden jederzeit von der wunderschönen Aussicht auf die Küste begleitet. Es ist zu beachten, dass es sich um keine leichte Wanderung handelt, denn die Strecke ist 200 km lang und ziemlich steil.

Sie können aber auch eine der acht Etappen wählen, wenn Sie nicht die Kraft oder die Zeit haben, die gesamte Strecke zu laufen. Wir versichern Ihnen, dass es sich lohnt! O Camiño Dos Faros zeigt Ihnen den berühmten Costa da Morte desde nueva perspectiva.

Zögern Sie nicht länger, die Steilküste und der Leuchtturm von Fisterra rufen.

ROUTE VON PEDRAS NEGRAS

Diese schöne Route in Pontevedra, einer der Provinzen Galiciens, kann man nicht einmal als Route bezeichnen. Es ist ein kurzer und angenehmer Spaziergang, der Sie zum Strand von Canelas führt. Geeignet für alle. Sie bietet eine mystische Landschaft mit eigenartig geformten Felsen und mehreren kleinen Buchten. Im Sommer können Sie im kühlen Wasser des Atlantiks schwimmen gehen.

PANORAMISCHE ROUTE VON VIGO

Eine 40 km lange Straße mit atemberaubenden Aussichten in der Rías Baixas. Es handelt sich um einen Weg, der die Stadt Vigo umgibt und dank seiner Unebenheiten die Möglichkeit bietet, die Stadt und die Flussmündungen von oben zu betrachten. Die ganze Straße ist wie ein Aussichtspunkt.

VERLAUF EINER FERVENZA

Es handelt sich um eine mittelschwere Route in der Nähe von Santiago de Compostela. Wie Sie vielleicht schon vermutet haben, führt der Weg zu einem wunderschönen Wasserfall. (fervenza auf Galicisch).

Es una escapada perfecta si quiere huir del ruido de la ciudad y desconectar. Sie fahren durch unbewohnte Gebiete, meist durch riesige und beeindruckende Wälder. Klingt nach einem guten Plan für eine kurze Urlaub in Galicien, richtig?

TEIXIDELO STRAND

LA PRAIA DE TEIXIDELO

Diese Tour führt Sie zum einzigen schwarzen Sandstrand der Welt, der nicht vulkanischen Ursprungs ist. Es befindet sich in A Coruña und ist einen Besuch wert. Die Wellen des Atlantiks, die Klippen, die Küste…

Alles, was Ihnen das Gefühl gibt, in Galicien zu sein. Seien Sie sich nur bewusst, dass es kein einfacher Weg ist, und wenn Sie nicht in Form sind, empfehlen wir ihn nicht. Außerdem ist er nicht sehr gut ausgeschildert, so dass es besser ist, ihn in Begleitung eines erfahrenen Führers zu gehen.

MONTE PINDO

Ein Ausflug, den man während der Sommerferien nicht verpassen sollte. Galicische Ferien. Sie ist recht kurz und einfach, bietet aber überwältigende Aussichten. Die Besteigung des 627 m hohen Berges stellt keine große Herausforderung dar. Wenn Sie das tun, werden Sie sprachlos sein. Vom Gipfel aus können Sie eine herrliche Landschaft bewundern, die perfekte Harmonie zwischen dem Meer und den Bergen.

Das war’s mit unseren Vorschlägen, wir hoffen, Sie haben etwas für sich gefunden. Die galicische Landschaft ist ein idealer Ort, um die Wandern in Galicien, gibt es eine interessante Route um jede Ecke. Wenn Sie also ein leidenschaftlicher Wanderer sind, sollten Sie Ihren Urlaub unbedingt in Galicien verbringen.